Häufig gestellte Fragen (FAQ)

November 2021

Unten aufgelistet finden sich häufig gestellte Fragen und Probleme mitsamt der Lösung. Falls ein Problem oder eine Frage nicht dabei sein sollte, bitte an unseren Support (Kontaktformular) unter Angabe folgender Informationen wenden:

  • Der Geräte Typ des Smartphones (App) oder Typ und Versionsnummer des Browsers (Web)
  • Gegebenenfalls das Betriebssystem und die Versionsnummer des Smartphones
  • Die E-Mail-Adresse des betroffenen Kontos

 

Login

Ich kann mich nicht einloggen.

Bitte vergewissern Sie sich, dass …

… das Konto erfolgreich verifiziert wurde. Die Verifizierungs-Mail kommt vom Absender wee@dedipay.io. Bitte auch den Spam-Ordner des Postfaches prüfen. Falls die Mail dennoch nicht auffindbar ist, bitte an den Support wenden.

… die E-Mail und das Passwort keine Leerzeichen beinhalten und korrekt geschrieben sind.

Wenn das Passwort vergessen wurde, bitte auf “Passwort vergessen?” klicken.

 

Aufladung von Prepaidguthaben

Das Aufladen meines Prepaids schlägt wiederholt fehl.

Bitte in den Kontoeinstellungen die hinterlegte Kreditkarte löschen und diese erneut hinzufügen.

Ich habe Probleme beim Aufladen von Prepaidguthaben über 50 EUR

Ab einem Betrag von 50 EUR wird bei den meisten Kreditkarten das sogenannte 3D-Secure-Verfahren angewendet. Die genaue Vorgehensweise unterscheidet sich je nach Bank und Kreditkarte. Sollte bei der Transaktion via 3D-Secure ein Fehler auftreten, kann ein Betrag von weniger als 50 EUR auf geladen werden oder die Einzahlung per IBAN Überweisung gewählt werden. Bei Problemen oder Fragen im 3D-Secure-Verfahren bitte direkt an die Bank wenden.

Warum sehe ich beim Aufladen von Prepaid via Banküberweisung ein Bankkonto aus Luxemburg?

Das Guthaben in WEE ist als FIAT-Geld bei unserem Banking-Partner MangoPay 1 : 1 in EUR hinterlegt. MangoPay hat seinen Sitz in Luxemburg, daher wird für Sie ein Luxemburgisches Konto eingerichtet. Durch die EU-weit gültigen Regularien entstehen dadurch keine Nachteile für Sie.

 

WEE-Guthaben

In der App wird mein WEE-Guthaben nicht (mehr) angezeigt.

Bitte prüfen Sie, ob die letzten Transaktionen angezeigt werden. Wenn keine Transaktionen angezeigt werden, bitte prüfen ob der Kontostand im my.wee Bereich angezeigt wird.

Der Grund für einen in der App nicht angezeigten Kontostand sind fehlende Pflichtangaben in den Accounteinstellungen. Bitte im my.wee Bereich mit dem betroffenen Account einloggen, die Einstellungen öffnen und alle mit einem * versehenen Felder (Pflichtfelder) ausfüllen. Insbesondere die Angaben zu Geburtsdatum und Nationalität. Diese Daten werden für die Registrierung bei unserem Banking-Partner MangoPay benötigt. Wenn die fehlenden Daten nachgetragen und erfolgreich gespeichert wurden, bitte aus der weeApp ausloggen und neu starten. Nun sollte der Kontostand wieder angezeigt werden.

 

KYC und UBO

Ist der UBO/KYC Prozess für Prepaid-Aufladung erforderlich?

Nein. Der KYC/UBO Prozess ist nur für Auszahlungen notwendig.

Was ist eine UBO Erklärung und wer muss diese abgeben?

Mehr über die UBO Erklärung und wer diese abgeben muss erfahren Sie hier: UBO Infoblatt herunterladen.

Muss ich als weePartner den KYC Prozess durchführen?

Ja, sehen Sie hier, ob Sie mit der Rechtsform Ihres Unternehmens den KYC Prozess durchführen müssen. KYC muss nur erfolgen, wenn Sie Auszahlungen von Ihrem weeKonto auf ein Bankkonto durchführen möchten. Laden Sie hier die Informationen bezüglich KYC für weePartner herunter.

Warum muss ich einen KYC machen?

Der KYC ist eine regulatorische Auflage zur Verhinderung von Geldwäsche, Betrug und der Terrorismusfinanzierung.

Wann muss ich einen KYC machen?

Der KYC ist dann notwendig, wenn Sie Ihre weeKonten auf Ihr Bankkonto ausbezahlen lassen wollen.

Was ist wenn mein Handelsregister Auszug zu alt oder nicht mehr gültig ist?

Sie können sich den Handelsregisterauszug oder die Gewerbeanmeldung mittlerweile „Online“ herunterladen. Prüfen Sie ob in Ihrem Land die Option haben, dass Dokument auch im Internet herunterzuladen (z.B. Deutschland: Handelsregister).

Was ist wenn ich keinen Handelsregisterauszug habe oder keine Gewerbeanmeldung?

Sollten Sie in Ihrem Land und für Ihre Unternehmensform keinen Handelsregisterauszug/Gewerbeanmeldung haben, können Sie alternativ auch eine Rechnung Ihrer Firma in der die Adresse ersichtlich ist hochladen. Wichtig : Die Rechnung darf nicht älter als 3 Monate sein.

Mein KYC für ein Dokument wurde abgelehnt. Warum?

Die Prüfung Ihrer eingereichten Dokumente erfolgt durch unseren Zahlungsdienstleister. Die Gründe warum Ihr Dokument abgelehnt wurde wird Ihnen in der App angezeigt. Sie haben die Möglichkeit den KYC für das jeweilige Dokument erneut einzureichen. Bitte achten Sie bereits im Vorfeld auf folgende Punkte, damit Ihr KYC erfolgreich wird:

  • Mein Dokument ist gültig und nicht abgelaufen
  • Mein Identitätsnachweis stimmt mit meinen Account Daten überein
  • Mein eingereichtes Dokument ist leserlich fotografiert und die Daten auf dem Dokument sind gut erkennbar

Meine Dokumente lassen sich nicht hochladen?

Sollte Ihr KYC hängen bleiben bzw. kann nicht abgeschlossen werden für ein Dokument dann prüfen Sie bitte die Größe Ihres hochgeladenen Dokuments. Die Dokumente dürfen in Summe nicht 7MB übersteigen und sollten die folgenden Dokumententypen enthalten: .pdf, .jpeg, .jpg, .png.

Ich hatte einen bestätigten KYC und muss meinen KYC erneut durchführen?

Unser Zahlungsdienstleister kann einen erfolgreich eingereichten KYC auch zurückziehen. In diesem Fall müssen Sie als User Ihren KYC erneut durchführen. Ursachen können Compliance Gründe sein oder dass Ihre Account Daten nicht mehr mit den hochgeladenen Dokumenten übereinstimmen.

Sind meine Dokumente die ich einreiche sicher?

Ihre eingereichten Dokumente werden von einem EU-weit lizensierten und registrierten Zahlungsdienstleister verarbeitet. Sie finden nähere Informationen zu der Zusammenarbeit in unseren AGBs wieder.

 

Auszahlung

Ich habe eine Auszahlung meines WEE-Guthabens getätigt aber der Status ist immer noch auf „Pending“.

Bitte prüfen Sie die Eingänge Ihres Bankkontos. Die Auszahlung ist nach 1–2 Werktagen bei Ihnen auf dem Konto ersichtlich. Die Aktualisierung des Transaktionsstatus erfolgt in manchen Fällen zeitverzögert.

 

weeApp und PosApp

Welche Betriebssystem-Version ist für die weeApp und PosApp erforderlich?

Für IOS wird 10.0 oder neuer benötigt und für Android 6.0 oder neuer.

 

Sonstiges

Vertreter aus Trinidad & Tobago/Panama können nicht registriert werden.

Wir bitten Sie, sich hierzu an Ihren MPM-Group Sponsor zu wenden.

Du hast noch Fragen?

Unser Support ist jederzeit für Dich da!